Angang


Angang
Angang,
 
Volksglauben: die mit wichtiger Vorbedeutung verbundene erste Begegnung beim Beginn eines Unternehmens, z. B. bedeuten Schornsteinfeger, Schafe und Kuckuck Glück, alte Frauen und Katzen Unglück.

* * *

Ạn|gang, der; -s: 1. (landsch.) Beginn, Anfang, Ansatzpunkt; Inangriffnahme: Das Ende der Piratenstationen soll der A. von zwei neuen ... Rundfunkprogrammen sein (MM 29./30. 7. 67, 33). 2. (Volksk.) im Volksglauben zufälliges Zusammentreffen mit bestimmten Menschen od. Tieren, dem eine zukunftsbestimmende Bedeutung beigemessen wird: der A. eines jungen Mannes wird als günstig, der einer alten Frau als ungünstig empfunden.

Universal-Lexikon. 2012.